Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/http.php on line 61

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method YLSY_PermalinkRedirect::execute() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::is_skip() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 42

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::guess_permalink() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 45
Linkbuilding für neue Webseiten - SEO Blog
 
« Web Dashboards für Twitter Steve Krug: Web Usability – Don’t Make Me Think »
 
  Profilbild von Sven  

Linkbuilding für neue Webseiten

Mittwoch, 20.05.2009 von Sven

Die Ansprüche für ein gutes Listing in den generischen Suchergebnissen werden immer höher und die Ranking-Methoden der Suchmaschinen immer ausgereifter. Besonders die Ansprüche an die On-Page-Optimierung sind in den letzten Jahren stark gestiegen und diese bereitet ja bekannterweise den Grundstock für eine gute Positionierung in den Suchergebnissen.

Jedoch eine Konstante ist uns über die Jahre erhalten geblieben: die externe Verlinkung. Auch hier ist der Anspruch an die Backlinks gestiegen, und Themenrelevanz sowie Qualität der Backlinks spielen eine immer entscheidendere Rolle.

Bei älteren, schon lange bestehenden Webprojekten ist dies meist kein Problem, da diese über Jahre, oftmals auch durch freiwillige Verlinkungen, qualitativ hochwertige Backlinks sammeln konnten und dadurch in Ihrer Linkstruktur natürlich gewachsen sind. Wie verhält sich dies aber bei neuen Webseiten? Welche Linkquellen eigenen sich hier für einen Linkaufbau?

Dafür habe ich hier eine Liste von 5 Linkbuilding-Tipps für neue Webprojekte erstellt, um diese vom Start an mit den richtigen Backlinks auf den rechten Weg in den Suchergebnissen zu bringen:

  • 1. Suchmaschinenoptimierte Pressemitteilungen

    Es gibt interessante Neuigkeiten zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit von Pressemeldungen, um diese der Welt mitzuteilen. Dafür stehen Ihnen eine ganze Reihe von Pressediensten bzw. Presseportalen zur Verfügung, über die Sie die Sichtbarkeit Ihrer Marke erhöhen und selbstverständlich auch Backlinks für Ihre Webseite aufbauen können.

    Teilweise besteht bei verschiedenen Presseportalen die Möglichkeit, Links mit optimierten Linktexten in die Pressemeldung einzubauen, diese sollten Sie dann auch für das SEO Ihrer Webseite nutzen. Möglicherweise werden durch die Pressemeldungen Blogger oder Webseitenbetreiber auf Ihre Neuigkeit aufmerksam und gehen dann in ihrem Blog oder auf ihrer Webseite darauf ein, mit einem Backlink zu Ihrer Website.

  • 2. Einträge in Webverzeichnisse

    Natürlich sind die meisten Webkataloge von Google und den anderen Suchmaschinen abgestraft und deren Backlinks irrelevant geworden. Jedoch gibt es noch eine Reihe von Webverzeichnissen, wie zum Beispiel DMOZ, in die ein Eintrag durchaus sinnvoll ist.

    Befinden Sie sich mit Ihrer Webseite in einer Nische, dann sollten Sie den Schwerpunkt Ihrer Webkatalogeinträge auf die kleinen redaktionell betreuten Themenkataloge legen, denn mit deren Backlinks können Sie Ihre Webseite im Ranking nach vorne bringen.

  • 3. Linkbuilding über Blogs

    Ein Weblog ist für jede Webseite interessant, denn so können Sie sich über Trackbacks mit anderen Bloggern aus Ihrem Themengebiet verbinden und somit themenrelevante Backlinks für Ihre Webseite aufbauen. Scheuen Sie sich auch nicht, andere Blogger aus Ihrem Themengebiet anzusprechen, um diese dann mit wichtigen Informationen über Ihr(e) Webseite/Unternehmen und Ihre Produkte zu versorgen und somit qualitativ hochwertige Backlinks für Ihr Webprojekt aufzubauen.

    In manchen Fällen kann es auch interessant sein, ein oder mehrere Blogs bei einem Gratis-Bloghoster anzulegen und diese in Ihren Linkaufbau einzubeziehen. Jedoch sollten Sie dann auch genügend Zeit/Kapazitäten einplanen, um diese regelmässig zu pflegen.

  • 4. Links von lokalen Webseiten/Portalen

    Nutzen Sie die Möglichkeit der Brancheneinträge für den Linkaufbau Ihrer Webseite und legen Sie für diese Profilseiten bei den verschiedenen Branchendiensten an. Viele Städte bieten auch die Möglichkeit eines Brancheneintrages auf Ihrer Homepage, diese sollten Sie dann auch nutzen.

    Prüfen Sie auch, ob die Möglichkeit besteht, Ihr Webprojekt mit anderen Webseiten (Kunden, Zulieferern oder Partnern) aus Ihrer Region zu verbinden.

  • 5. Links von wohltätigen oder gemeinnützigen Organisationen

    Sie zahlen Beiträge bzw. Spenden für wohltätige oder gemeinnützige Organisationen? Dann lassen Sie auf deren Webseite auf der Spender-/Geberliste einen Link zu Ihrem Webprojekt platzieren.

Wenn Sie eine Linkbuilding-Kampagne für ein neues Webprojekt starten, dann achten Sie von Anfang an auf die Relevanz und Autorität der linkspendenden Seiten. Legen Sie hierbei den Fokus nicht nur auf die Gewinnung von Backlinks, sondern auch auf den Nutzen der Links für die User. Selbstverständlich sollten Sie aber auch immer darauf bedacht sein, die für Ihre Webseite relevanten Schlüsselwörter zu verlinken, um bei diesen dann auch in den Suchergebnissen zu ranken.

Sie kennen noch weitere Möglichkeiten für das Linkbuilding von neuen Webseiten? Dann ergänzen Sie diese Liste über die Kommentarfunktion.

 

 

11 Kommentare zu “Linkbuilding für neue Webseiten”

 

Roger
am 20. Mai 2009 um 18:47

Weitere Möglichkeiten: Social Bookmarks, Kleinanzeigen, Beiträge in themenrelevanten Foren.
Reine Linktauschs sind nicht zu empfehlen.

 

Linkpopularität: Links für Firmen-Websites
am 21. Mai 2009 um 09:11

[...] Wandinger im empfehlenswerten Blog “Selbständig im Netz”, sowie im Trendmile-Blog: Linkbuilding für neue Websites - und natürlich sollte man, wo sich Gelegenheit bietet, auch den ein oder anderen Link [...]

 

Manfred
am 24. Mai 2009 um 16:03

RSS Feeds, Artikel Schreiben und Videos können auch was bringen.

 

Wenzel
am 25. Mai 2009 um 20:36

Die Link-Möglichkeiten wie Foren, Artikelverzeichnisse, sowie Blog-Kommentare (alles meist nofollow) und Videos bei youtube bringen vor allem Traffic.

Außerdem es gibt viele ernstzunehmende Stimmen, die der Meinung sind, dass es (fast) ausschließlich auf Backlinks ankommt und nicht, wie der Verfasser des Artikels geschrieben hat, auf die Onpage-Optimierung.

Gruß Wenzel

 

Sven
am 25. Mai 2009 um 20:46

@Wenzel

Ich vertrete die Meinung, das ohne eine gute OnPage-Optimierung (bei neuen Webseiten) keine guten Listungen zu erzielen sind.

Vielleicht können Sie aber einmal an einem Beispiel/Link benennen, welche ernstzunehmende Stimmen der Meinung sind auf die OnPage-Optimierung verzichten zu können.

 

Wenzel
am 25. Mai 2009 um 20:59

Naja das beliebte, wenn auch etwas veraltete Beispiel der Google-Bombe wäre wohl angebracht. Und hier ist definitiv nicht die Rede von Qualität der Backlinks.

Es ist natürlich die Frage, wie lange Suchmaschinen wie Google den Backlinks noch derartige Gewichtung beimesessen werden.

Andere sagen wiederum Content wird wieder zunehmend wichtiger. Das Verhältnis Code zu Content.

Ich habe teilweise die Erfahrung gemacht, dass man um Einiges mehr braucht als eine gute Onpage-Optimierung um bei Google, selbst bei nicht so sehr umkämpften Keywords, auf Platz 1 gelistet zu werden.

Gruß Wenzel

 

Sven
am 25. Mai 2009 um 21:15

Natürlich Bedarf es etwas mehr als nur der OnPage-Optimierung, nämlich dem Linkaufbau! Was ja auch das Thema dieses Blog-Beitrag ist.

Der Content, der wirklich immer wichtiger wird, zählt ja wohl auch eher zur OnPage-Optimierung.

Ich weiß nicht ob das so oft zitierte Beispiel der Google-Bombe hier angwendet werden kann. Dann immerhin Unterhalten wir uns hier über “Linkaufbau für neue Webseiten”.
Kennt jemand ein Beispiel (bitte wenn möglich aus den letzten 12 Monaten) für eine neue Webseite, die durch eine Google-Bomb rankte?

 

Wenzel
am 25. Mai 2009 um 21:31

Gut, ich muss Ihnen da Recht geben. Bei einer nagelneuen Website kommt es in der Tat auf eine vernünftige und ausgewogene Onpage-Optimierung. Schon allein deswegen, weil man nicht gleich am Anfang mit dem Backlink-Aufbau loslegen sollte.

Fraglich ist es doch, was passiert, wenn der sogenannte Newbie-Bonus (man sagt ja etwa 4-5 Wochen nach Release einer neuen Domain) ausgelaufen ist.
Ich wollte diesem Beitrag an sich keinesfalls kritisieren oder gar widersprechen, jedoch fand ich die zwei einleitenden Sätze zu gewagt.

Inwiefern sind Ihrer Meinung nach die Ansprüche an die Onpage-Optimierung gestiegen?

MfG Wenzel

 

Sven
am 25. Mai 2009 um 21:44

Ich denke der erste Satz dieses Beitrages sollte Ihre letzte Frage beantworten.

Und die Ansprüche werden weiter steigen, wie bei Usability und Analyse auch.

 

chris
am 4. Juni 2009 um 18:13

das Internetzeitalter ist so schnell das es einen kleinen Webmaster schon viel zu aufwendig ist die hier geannten Empfehlungen zu betreiben.
Ich überlege auch was und wie ich noch zu Links komme. Scripte programmieren kann ich nicht, Videos erstellen ist zu aufwendig.

Ich frage wie das noch alles werden soll, wenn überall nofollow genutz wird und wie @Sven schon sagt “die Ansprüche werden weiter steigen”

 

Jack
am 27. Juni 2009 um 21:10

Ich denke die Essenz dieses Blog-Posts ist jedem klar. Nun das typische Bild. “Blog-Links” via Kommentar-Spamming zu generieren ist out! ;o)

 

Trackback URI | Kommentare als RSS

 

Einen Kommentar schreiben