Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/http.php on line 61

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method YLSY_PermalinkRedirect::execute() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::is_skip() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 42

Strict Standards: Non-static method YLSY_PermalinkRedirect::guess_permalink() should not be called statically in /www/htdocs/w0063689/trendmile-com/Blog/wp-content/plugins/ylsy_permalink_redirect.php on line 45
Mythos Themenrelevanz? - SEO Blog
 
« Google Analytics Kostenlos telefonieren »
 
  Profilbild von Sven  

Mythos Themenrelevanz?

Donnerstag, 17.08.2006 von Sven

Bei der Suchmaschinenoptimierung wird ein gutes Ranking durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst, ein Faktor soll/kann die Verlinkung von themenverwandten Webseiten sein. Haben Links mit Themenrelevanz aber wirklich einen positiven Einfluss auf die Positionierung und woher bekomme ich Backlinks die themenrelevant sind?

Einen Nachweis über die Effektivität eines solchen themenverwandten Links gibt es jedoch bis dato noch nicht wirklich, hierbei handelt es sich vielmehr um eine Vermutung aus der Gerüchteküche und dennoch glauben die meisten Suchmaschinenoptimierer das Google Verweise aus einem themenrelevanten Umfeld stärker Gewichtet.
Also wird themenrelevantes Verlinken heutzutage von den meisten SEO’s propagiert, wobei viele dies wohl eher als eine Investition in die Zukunft einer Webseite ansehen. Einzig die Suchmaschine Ask.com vertritt diese Philosophie nach außen und analysiert mit Ihrer Suchtechnologie wie relevant eine Webseite tatsächlich ist. Hierzu wird das Internet von Ask.com in verschiedene themenbasierte Communitys aufgeteilt und Webseiten die zu einem Thema als “Experten” gelten wird eine zusätzliche Priorität verliehen.
Mit dieser Suchtechnologie zeigt Ask.com jedoch ganz deutlich auf in welche Richtung sich die Suchmaschinenoptimierung bewegen wird.

Die themenrelevanten Links werden also in der Zukunft bei der Optimierung für Suchmaschinen eine immer wichtigere Rolle spielen, welche Möglichkeiten bieten sich mir Content bezogene Backlinks aufzubauen?

  • Eine effektive Möglichkeit ist und bleibt der gute alte Linktausch, jedoch sollte man sich hier sehr intensiv mit der Webseite des Linktauschpartners auseinandersetzen und diese sehr genau analysieren. Einige wichtige Kriterien für den Linktausch sollten unbedingt beachtet werden - ob man wirklich Links mit direkten Konkurrenten tauschen sollte bleibt wohl jedem Webmaster selbst überlassen, mit etwas Anstrengung findet man aber mit Sicherheit auch gute Alternativen.
  • Etwas kostspielig, aber dennoch sehr effektiv und bei vielen SEO’s mittlerweile sehr beliebt, ist der Linkkauf. Dieser hat den Vorteil das keine Backlinks aus dem eigenen Netzwerk gesetzt werden müssen, jedoch gestaltet es sich oft schwer themennahe Links einzukaufen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist der Aufbau von themenrelevanten Links durch Webkataloge. Bei backlinkpflichtigen Webverzeichnissen ist eine schnelle Aufnahme meistens gegeben, jedoch sollte man darauf achten das diese über genügend PageRank verfügen. Jeder Eintrag sollte individuell passend zu Verlinkung gestaltet werden und die Katalog-Rubrik ist passend zum Thema zu wählen.

Bei allen Bemühungen themenrelevante Links für die Webseite zu organisieren sollte man auf keinen Fall den Linkpop vernachlässigen und eine “normale” Linkpopularität aufbauen, wobei nicht nur auf den PageRank zu achten ist - sondern die Qualität der link gebenden Webseite im Fordergrund stehen sollte.

 

 

13 Kommentare zu “Mythos Themenrelevanz?”

 

Tadeusz Szewczyk
am 18. August 2006 um 11:33

Zum “Linkkauf” sollte erwähnt werden, dass dies eine Taktik aus der Grauzone ist, die von Google nicht gern gesehen wird. Themenrelevante Links erhält man heutzutage über die vielen sog. Artikelverzeichnisse wo man einen Artikel gegen Links eintauschen kann quasi. Das ist natürlicher und kostet kein Geld, lediglich 2,3 h für einen guten Text.

 

Sven
am 18. August 2006 um 12:24

Bei der Suchmaschinenoptimierung bewegt man sich immer in einer Grauzone!
Und wer möchte mir Nachweisen das ich einen zum Thema passenden Link nicht als Werbung gekauft habe? Ist der Link gut plaziert, kann er bei manchen Seiten eine recht gute Klickrate haben.

 

Tadeusz Szewczyk
am 18. August 2006 um 15:18

Ich denke nicht, wer von vornherein eine white hat ethische Optimierung durchführt ist nicht in der Grauzone. Google selbst empfiehlt white hat SEO-Taktiken. Bestimmte Methoden sind aber grenzwertig oder umstritten, so wie Linkkauf eben. Ich habe da eine differenziertere Meinung würde die nicht per se gutheißen oder verurteilen. Faustregel sollte sein, dass der link nicht nur die Spider bringt sondern auch User.

 

Sven
am 19. August 2006 um 00:38

Kaufe ich einen Link auf einer themenrelevanten Seite so sollte dieser auch ein paar User bringen. Tut er dies nicht, ist die Seite so schwach das der Link nicht die gewünschte Wirkung erzielt.
Ich kenne keine großen Keys die nur mit “White Hat Optimierung” erreicht wurden, ein kleiner Schritt in die Grauzone ist hier immer nötig.

 

Philipp
am 23. Oktober 2006 um 22:11

Nicht die Themenrelevanz der Seite, sondern des Linktextes im direkten Umfeld/Tabellenzelle/Linktext ist entscheidend. Wetten, ein Immobilienmakler-Link mit Immobilienmakler-Text auf einer Hamburg-Seite bringt mehr als ein Hamburger-Link mit Erbsensuppen-Text auf einer Hamburger-Seite?

 

ebusyness
am 3. November 2006 um 21:13

Es gibt eine ganze Reihe Linkkauf-Seiten die Google bekannt sind. Es bringt gar nichts, wenn man dort Links unterbringt. Besser ist es auf Seiten von Geschäftspartnern / Bekannten kleine Textanzeigen zu schalten. Natürlich mit Link…

 

linus
am 28. Januar 2007 um 12:40

Meines Erachtens wird die Themenrelevanz überbewertet. Wenn eine Seite schon viele themenrelevante Links hat, schadet es nicht, auch Links ohne Themenrelevanz mit hohem PR hinzuzufügen, ggfs. auch gekaufte Links. Nur auf gekaufte Links zu setzen wäre aber der falsche Weg.

 

Chris
am 9. Februar 2007 um 16:06

hmm dazu möchte ich auch meinen Senf geben. Bevor man einen Link kauft, der offensichtlich erst nach 3 inzwischen scheinbar 6 Monaten Wirkung zeigt (Prinzip “Je oler desto doller”) würde ich die paar hundert Euro anders investieren.
So wie einige Vorredner sagten beispielsweise sich einige Stunden hinzusetzen und in jeden interessanten Artikelverzeichnis einen individuellen Artikel zu verfassen.

Auch wenn einige jetzt den Kopf schütteln. In Webkataloge eintragen lohnt sich langfristig auch, obwohl die wenigstens Links “wertvoll” sind. Ich denke langfristig wird es hinauslaufen eine “normale” Linkstruktur zu haben. Diese hat in der Regel eine Pyramidenform. Ich meine, dass eine Seite immer mehr wertlose hat als wertvolle.

Beispiel: alle großen Webseiten (Zeitungen etc.) haben solch eine Struktur.

 

johannes
am 15. Februar 2007 um 20:26

ich kann die theorie mit der themenrelevanz nur bestätigen, so is eine meiner seiten nachdem ich von einer webseite gelinkt wurde die auf seite 1 bei diesem keyword gelistet ist schlagartig von seite 3 auf PLATZ 1. beachtlich oder?? mit gemieteten PR8 links bekommt man das nicht so schnell hin. soviel dazu.

 

Thomas
am 5. März 2007 um 00:18

Themenrelevanz wird mit Sicherheit in Zukunft eine entscheidende Rolle bei der Positionierung in Suchmaschinen haben. Das Verfahren von Ask.com kann in der Tat richtungsweisend sein.
Auf die gekauften Backlinks kann wird Google keinen Einfluss haben. Google weis ja nicht, dass ich “Herrn X” Geld gegeben habe, damit er meinen Link in seine themenspeziefische Seite eingebaut. Mit genügend Geld kann sogar eine schlechte Seite ganz oben laden.
Daher wird mit Sicherheit auch vermehrt menschliche Kontrolle der Seiten notwendig sein. Insbesondere auf den Toppositionen.

 

quanty
am 26. April 2007 um 09:14

Ich kann die Theorie, ob Themenrelevanz beim Backlinkaufbau eine entscheidende Rolle spielt, weder bestätigen noch verneinen. Ich glaube, das eine gute Mischung vieles ausmacht. Außerdem kann man Themenrelevanz unterschiedlich interpretieren. Ich denke, dass ein Link von einer Reiseseite zu einer Auslandsversicherungsseite durchaus themenrelevant ist. Darüber hinaus wird mich interessieren, ob
die ganze Domain oder bloß die Unterseite mit dem Backlink themenrelevant sein soll.

 

Christian
am 6. April 2009 um 18:42

schon eigenartig, was sich im kurzen Zeitraum zwischen der Erstellung dieses Artikels und dem heutigen Datum so getan hat. Themenrelevanz ist noch immer ein Thema, mehr denn je. Themenrelevanz verbunden mit einem Link aus dem Content sogar das Mass aller Dinge.
In diesem Sinne ist die Empfehlung mit themenrelevanten Verzeichnissen die Struktur des Linkaufbaus zu beginnen / zu unterstützen kein schlechter Ratschlag

 

Blogs themenrelevant verlinken | Homepage | Webdesign
am 23. April 2009 um 10:42

[...] Mythos Themenrelevanz [...]

 

Trackback URI | Kommentare als RSS

 

Einen Kommentar schreiben